Blue Flower

Name:

6.2                     Mutige Frauen retten die Kinder                 3. Klasse Seiten 70-71

Schifra und PuaDer Pharao bekam immer mehr Angst, weil die Hebräer (Israeliten) immer mehr wurden.

Die Ägypter kamen auf die Idee, die Knaben der Hebräer umbringen zu lassen. Sie beauftragten dazu die Hebammen. Einige weigerten sich.

Dieses Bild zeigt die Hebammen Schifra und Pua, die Kinder retten.

Auf Seite 70 siehst du den kleinen Moses in einem Binsenkorb und darum drei Frauen. Dieses Bild stammt Marc Chagall. Auf der Seite 71 sieht man Kinder in der 24., 26. und 28. Schwangerschaftswoche (5 – 6 ½ Monate).

Schau dir die Bilder im Buch auf den Seiten 70-71 an und lese dir die Texte durch und beantworte die folgenden Fragen:

 

  • Seite 70: Von wo kommt das Wort Hebamme und welche Aufgaben haben sie?
  • Wer war Hildegard von Bingen?
  • Erster grüner Bibeltext: Wer waren Schifra und Pua und was taten sie?
  • Wie erklärten sie dem Pharao ihre Weigerung?
  • Was schenkte Gott den zwei Hebammen?
  • Wie reagierte der Pharao auf diese Erklärung?
  • Zweiter grüner Bibeltext: Aus welchem Stamm kam der Mann und die Frau, die beide ein Kind bekamen?
  • Was machte die Mutter nach drei Monaten?
  • Was machte die Schwester des Buben?
  • Was machte die Tochter des Pharao?
  • Seite 71: Was fällt dir bei den Kindern auf den Fotos auf?
  • Grüner Bibeltext auf Seite 71: Wen liebt Gott?
  • Rechte Spalte auf Seite 71: Was entsteht im 1. Monat?
  • Was entsteht im 2. Monat?
  • Was entsteht im 3. Monat?
  • Was ist eine anonyme Geburt?
  • Was ist eine Babyklappe?
0
0
0
s2smodern
powered by social2s