Blue Flower

Name:

1.5                    Im Beruf als Mensch und Christ          2. Klasse S.14

SchusterDer Beruf ist mehr als „Job“: Beruf ist auch Berufung und Verantwortung

Zum Beruf gehören: Anlagen und Fähigkeiten, Ausbildung, Verantwortung, Anerkennung und Erfolg. Der Beruf ist Dienst für andere. Jeder Beruf wird gebraucht. Gute Arbeit und Kollegialität schaffen Freude. Beruf trägt zum Wohle aller bei. Beruf ist Auftrag Gottes.

Wir arbeiten mit unseren Talenten (Mt 25,14-30).

Wir arbeiten für eine bessere Welt: In Genesis 1,28-30 steht der Schöpfungsauftrag.

Bei Matthäus 22, 37-39 steht das Hauptgebot der Liebe: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit all deinen Gedanken. Das ist das wichtigste und erste Gebot. Ebenso wichtig ist das zweite: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.

Beruf ist Auftrag Gottes: Wir leben unseren Glauben mit Ehrlichkeit, mit Hilfsbereitschaft, mit Frieden stiften, mit Einsatz für Kirche und Gemeinde, mit Glaubensgesprächen, mit der Hilfe des Heiligen Geistes

Der Sinn der Arbeit: Zur Sicherung des Lebensunterhaltes, um Geld zu verdienen, zur Selbstverwirklichung, um aus dem Leben das Beste machen, um Gemeinschaft zu erleben, um Kontakt mit Kollegen und Kunden zu haben, wegen dem Dienst am Mitmenschen, in Verantwortung für die Mitmenschen, für die Welt, mit Nächstenliebe, um eine bessere Welt aufzubauen, um den Schöpfungsauftrag Gottes zu erfüllen.

Unsere Arbeit wird ein Teil des himmlischen Jerusalems. Das Gute unserer Welt geht in die Herrlichkeit Gottes ein.

AUFGABE: Notiere jene Einstellungen, die du beibehalten oder verstärken willst:

_______________________________________________________________________

 

1.5   Gott schenkt und die andere Gerechtigkeit              3. KlasseS. 14-19

Gott will sinnvolle Arbeit für Menschen (S. 14). Beschreibe das Gespräch:

Gott will guten Lohn für die Arbeiter (S. 20) Beschreibe die Geschichte:

Schreibe ein Beispiel für Gerechtigkeit auf:

Schreibe ein Beispiel für Ungerechtigkeit auf:

Schreibe auf, was deiner Meinung Gerechtigkeit ist:

Arm und Reich sind Themen von Amos und Don Bosco. Notiere, was sie wollen und tun:

A) Amos S. 18:

B) Don Bosco S. 19:

Schreibe auf, was Amos anders macht als Don Bosco:

Schreibe auf, was Don Bosco anders macht als Amos:

0
0
0
s2smodern
powered by social2s