Blue Flower

Name:                                               

Kompetenzblatt 6.4b                          Die neue Zeit und der Sabbat               1. Kl., Buch S. 76,77

jesus 7Jesus sah, dass eine neue Zeit mit ihm begann. Er las am Sabbat aus dem Buch Jesaja vor und bezog die Aussage auf sich: „Der Geist des Herrn ruht auf mir; denn der Herr hat mich gesalbt. Er hat mich gesandt, damit ich den Armen eine gute Nachricht bringe; damit ich den Gefangenen die Entlassung verkünde und den Blinden das Augenlicht; damit ich die Zerschlagenen in Freiheit setze und ein Gnadenjahr (Jobeljahr) des Herrn ausrufe.“ Dann schloss er das Buch, gab es dem Synagogendiener und setzte sich. Die Augen aller in der Synagoge waren auf ihn gerichtet. Da begann er, ihnen darzulegen: Heute hat sich das Schriftwort, das ihr eben gehört habt, erfüllt. Seine Rede fand bei allen Beifall; sie staunten darüber, wie begnadet er redete.

1. Seite 74 in der linken Randspalte unten ist das Jobeljahr beschrieben. Erkläre es:

2. Lies auf Seite 77 über Sabbat und Sonntag in der rechten Randspalte unter dem blauen Punkt und beantworte folgende Fragen:

Woran erinnert der Sabbat?

Was sollen die Menschen an ihm genießen?

Wann beginnt und endet der Sabbat?

Was macht die Frau am Beginn des Sabbats?

Was macht der Mann am Beginn des Sabbats?

Was wird vorgelesen?

Was darf am Sabbat nicht gemacht werden?

Was feiern Christinnen und Christen am Sonntag?

Wann wurde der Sonntag zum Ruhetag?

3. Zeichne einen Kranken, einen Verzagten, einen Niedergedrückten und einen Verachteten, die zu Jesus kommen, ihn anschauen und glücklich werden:

4. Spiele mit anderen Schüler und Schülerinnen einen Kranken, einen Verzagten, einen Niedergedrückten und einen Verachteten, die zu Jesus kommen, ihn anschauen und glücklich werden. (Szenenspiel)

0
0
0
s2smodern
powered by social2s