Blue Flower

MGrünewaldsAuferstehungDas hätte den Feinden von Jesus so gepasst, dass er einfach nach seinem Tod verschwindet. Aber da hatte noch sein himmlischer Vater ein Wörtchen mitzureden. Er ließ ihn nicht sang- und klanglos sterben. Dazu war die Liebe zu groß. Nicht nur, dass er ihn sofort in seine Herrlichkeit aufnahm, er zeigte auch den Frauen und Männern am Grab, dass dieser Jesus wirklich sein Sohn war und dass in Gott drei Personen (Gott Vater, Gott Sohn und Heiliger Geist) in Liebe leben. Ja und nicht nur das, er zeigte den Menschen auch, was ein sinnvolles Leben ist.

Der Weg mit Gott beginnt mit den 40 Tagen Fastenzeit. Diese beginnt mit dem Aschermittwoch und endet am Karsamstag. Die Sonntage sind keine Fastentage. Man kann an Freitagen vegetarisch essen, den Kreuzweg besuchen und am Karfreitag sich nur einmal satt essen. Das gilt nicht für Kinder, Kranke und Alte.

Am Palmsonntag wird der Einzug Jesu in Jerusalem gefeiert, die Leidensgeschichte Jesu gelesen und es beginnt die Karwoche. Am Gründonnerstag wird mit Jesus das Abendmahl gefeiert und an die Verhaftung Jesu gedacht. Der Karfreitag ist der traurige Tag des Kreuzwegs und Todes Jesu. Am Abend vor dem Sonntag beginnt die Osternacht mit der Auferstehungsfeier und am Ostersonntag erscheint Jesus den Frauen und dann den Männern am Grab.

Der Ostersonntag ist im Kalender der erste Sonntag nach Frühlingsvollmond. Es beginnt mit ihm die 40-tägige Osterzeit bis Christi Himmelfahrt. Am Ostermontag erscheint Jesus den Jüngern auf dem Weg nach Emmaus und dann immer wieder bis Christi Himmelfahrt. 50 Tage nach Ostern wird Pfingsten gefeiert (Pentekoste – 50).

Jesus sagt: Selig die Sanftmütigen, die keine Gewalt anwenden, denn sie werden das Land erben (Matthäus 5,5). Zu welchem Ereignis passt diese Aussage Jesu?

Jesus sagt: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt  (Johannes 11,25). Zu welchem Ereignis passt diese Aussage Jesu?

Aufgaben:
1. Wo findest du die Informationen? Lies dir den obigen Text durch. Schau dir die Bilder und die Informationen auf den Seiten im Buch an. Besorge dir Informationsmaterial zu Jesus und zum Osterfest im Internet.
2. Erkläre die Bedeutung von Jesus (aus oberem Text und im Buch)
3. Erkläre die Fastenzeit (aus oberem Text)
4. Erkläre die Karwoche (aus oberem Text)
5. Erkläre die Osternacht (aus den Seiten im Buch)
6. Erkläre die Erscheinungen Jesu bis Christi Himmelfahrt (aus oberem Text und Seiten im Buch)

 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s