Blue Flower

ElijaundGottKompetenzblatt 3 Gott ist nicht im Sturm  5. Kl.

Da die Königin Isebel dem Propheten Elija Rache geschworen hatte, flüchtete dieser nach Beerscheba und dann weiter in die Wüste. Dort trug ihm Gott, der als »sanftes, leises Säuseln« zu ihm kam, auf, Elischa zu seinem Nachfolger, zu salben. Damit nicht genug soll er Hasaël zum künftigen König von Aram in Syrien und Jehu zum künftigen König von Israel salben.

 

 

 

 

 

Ein Engel brachte ihm Brot und Wasser und sagte: Steh auf und iss!

 

Aufgaben:

1. Auf Seite 131 (Buch Religion bewegt und 1Könige 19,1-16) wird die Geschichte von Elija erzählt, wie er alleine in die Wüste ging, sich unter einen Ginsterstrauch setzte und sich den Tod wünschte. Er bittet Gott, ihm das Leben zu nehmen. Er sah sich nicht besser als seine Väter. Ist der Wunsch zu sterben verständlich? Warum? Warum nicht?

2. Wie reagiert Gott?

3. Wohin ging er?

4. Wie lang ging er?

5. Wie reagierte Gott, als Elias sich in eine Höhle begab?

6. Wie erklärte Elias sein Handeln?

Wie reagierte Gott auf seine Klage?

Wo hörte Elias Gott nicht? Wo hörte aber Elias Gott?

0
0
0
s2smodern
powered by social2s