Blue Flower

Name:
Kompetenzblatt 6.2 Kinder begegnen Jesus 1. Klasse, S. 70-71
Kinder und Jesus1Viele Menschen kommen mit Jesus in Berührung. Er ging sehr liebevoll und respektvoll mit Kindern und Kranken um. Viele warteten stundenlang, um seine heilende Gegenwart zu erleben. Zurzeit Jesu starben viele Kinder bereits im Säuglingsalter. Wenn sie die Zeit des Stillens überlebt haben, mit etwa drei Jahren, wurde ein Fest gefeiert. Kinder brauchen Kleider, gute Nahrung, ein Zuhause und gute Väter, Mütter, Lehrerinnen, Lehrer und vertrauenswürdige Bezugspersonen. Für Jesus waren die Kinder ein Vorbild im Glauben an Gott. Sie müssen gut betreut werden, weil sie Jesus Christus und Gott-Vater im Herzen tragen. Die Jünger und Jesus kamen nach Kafarnaum. Als er dann im Haus war, fragte er sie: Worüber habt ihr unterwegs gesprochen? Sie schwiegen, denn sie hatten unterwegs miteinander darüber gesprochen, wer von ihnen der Größte sei. Da setzte er sich, rief die Zwölf und sagte zu ihnen: Wer der Erste sein will, soll der Letzte von allen und der Diener aller sein. Und er stellte ein Kind in ihre Mitte, nahm es in seine Arme und sagte zu ihnen: Wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt, der nimmt mich auf; wer aber mich aufnimmt, der nimmt nicht nur mich auf, sondern den, der mich gesandt hat. (Mk 9, 30-37) Die Kinder riefen: Hosanna, dem Sohn Davids! und Jesus sagte: Habt ihr nie gelesen: Aus dem Mund der Kinder und Säuglinge schaffst du dir Lob? (Mt 21,15-16)
Aufgaben: Lies die Seiten 70 und 71 im Buch und beantworte die folgenden Fragen:
1. In der linken Randspalte unter dem blauen Punkt: Wie ergeht es den Säuglingen zurzeit Jesu?

________________________________________
2. Welche Kinder konnten spielen, welche mussten arbeiten?

________________________________________
3. Was war mit 6 Jahren?

________________________________________
4. Wovon lebten die amen Kinder?

________________________________________
5. Welche Erwartungen hatten die Eltern von den Kindern?

________________________________________
6. Hauptspalte, erster Absatz: Was schildern die Evangelien von Jesus?

________________________________________
7. Erster grüner Text: Was machten die Menschen und was machte Jesus?

________________________________________
8. Zweiter grüner Text: Was wollten die Leute, dass Jesus macht?

________________________________________
9. Zweiter grüner Text: Was sagte Jesus zu den Jüngern?

________________________________________
10. Zweiter grüner Text: Was machte Jesus?

________________________________________
11. Dritter grüner Text: Was bat Jairus und was geschah?

________________________________________
12. Beschreibe das obere Bild:

 

13. Beschreibe das Bild von Emil Nolde im Buch:

 

__________________________________________

14. Jesus sagt: Amen, das sage ich euch: Wer das Reich Gottes nicht so annimmt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen. Was könnte das bedeuten?

0
0
0
s2smodern
powered by social2s