Religionsunterricht am Goethe-Gymnasium Wien

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start 8. Klasse 1.a Vernünftig in Gott vertrauen Gott erschafft mit Liebe und Evolution

Gott erschafft mit Liebe und Evolution

E-Mail Drucken PDF
Andromeda Spiral GalaxyDie christliche Religion und die Naturwissenschaft

 Kein Gegensatz

Naturwissenschaftliche Erkenntnisse stehen nicht im Gegensatz zur christlichen Religion und zum katholischen Glauben, weil die Naturwissenschaft erklärt, wie die Welt in der Geschichte entstand und der Glaube die religiösen Erfahrungen mit Gott schildert. Das sind vollkommen unterschiedliche Bereiche.

 

 Naturwissenschaft begrenzt sich selber

Naturwissenschaft arbeitet in streng abgegrenzten Bereichen. Dadurch ist sie so erfolgreich. Sie misst, rechnet und erklärt. Die Physik befasst sich mit der unbelebten Natur, die Biologie mit der belebten Natur.

 Katholische Religion begrenzt sich ebenfalls

Die christliche Religion, wie sie KatholikInnen glauben, ist ein von der Naturwissenschaft streng abgegrenzter Bereich. Sie ist in jedem Weltbild möglich. Religion sammelt die Erfahrungen mit der Beziehung zu Gott.

 Die Grenze zwischen Gott und den Menschen

Gott ist kein Teil der Welt, er ist jenseits der Welt, kann aber von Menschen erfahren werden, weil Menschen die Grenzen dieser Welt überschreiten können. Auch Gott kann - so glauben ChristInnen - die Grenzen der Welt überschreiten und zu den Menschen kommen.

 Die Evolutionstheorie

Die Evolutionstheorie ist die bisher beste Erklärung der Geschichte des Universums und der Geschichte des Lebens. Der Begriff Evolution ist hier weiter gefasst als der biologische Begriff Evolution. Evolution bedeutet in der Biologie die Entwicklung des Lebens. Hier wird der Begriff auf die Geschichte des Universums seit dem Urknall ausgedehnt.

 Geschichte des Universums

  1. Die Physiker erkannten, dass die Geschichte des Universums mit einem Urknall vor 13,75 Milliarden Jahren begann.
  2. Die Materie in einem unendlich heißen Punkt dehnte sich aus und es entstanden viele kleine Teilchen wie Quarks und Antiquarks.
  3. Erst nach einer Million Jahren entstanden die uns bekannten Elemente.
  4. Nach 480 Millionen Jahren entstanden 100 Milliarden Galaxien.
  5. Eine der größten Galaxien ist unsere Milchstraße mit 300 Milliarden Sonnen.
  6. Unsere Sonne mit 8 relativ kleinen Planeten entstand vor 4,6 Milliarden Jahren.
  7. Vor 4 Milliarden Jahren entstanden die ersten einzelligen Lebewesen
  8. Vor 251 Millionen Jahren traten die ersten Säugetiere auf
  9. Vor 65,5 Millionen Jahren entstanden die ersten Primaten und Hominiden
  10. Vor 70.000 Jahren verbreiteten sich von Afrika aus die Homo Sapiens (moderne Menschen) über die Kontinente. (Quelle: Wikipedia)

 Gott zeigt sich jedem Menschen

Im christlichen Glauben zeigte sich Gott in der Geschichte der Menschen. Speziell in der Geschichte Israels mit Abraham, Moses, David und Elias offenbarte sich Gott. Eine überraschende Offenbarung machte er in seinem Sohn Jesus Christus. Diese Offenbarung kann jeder Mensch erleben, der sich damit beschäftigt, denn Gott zeigt sich allen Menschen, die dies wollen.

Aus diesen jüdischen und christlichen Erfahrungen kommt der Glaube an einen Gott der Liebe, der alles aus Liebe erschafft.