Drucken
Kategorie: 5. Klasse AHS (Ö)
Zugriffe: 712

Jesus j3.2 Die Bergpredigt und die Impulse Jesu       5. Klasse

Der Aufbau der Bergpredigt

Sie beginnt im 5. Kapitel des Matthäusevangeliums. Sie ist eine Sammlung von Jesusaussagen mit Bildworten und mit Trostworten für die Freunde und Freundinnen von Jesus. Matthäus hat sie nach einem Zahlenschema gegliedert: 3 7  3  7 3:

5, 3-16 : 3 Weisungen für die Jünger (Seligpreisungen (Arme, Trauernde, Gewaltlose, nach Gerechtigkeit Hungernde, Barmherzige, Menschen mit reinem Herzen, Friedensstifter, Verfolgte), Salz und Licht)

5, 17-48: 7 Weisungen zum Gesetz des Mose (Grundsätzliches und 6 Mal "Ich aber sage euch."- Themen: Töten, Beschimpfen, Versöhnen, Ehebruch, Ehescheidung, Schwören, Vergeltung, Feindesliebe.)

6,1-18: 3 Themen: Spenden, Vater unser, Fasten

6. 19 - 7,20: 7 Weisungen zu den Schätzen des Herzen, zur Sorge und Angst, zum Dienen zweier Herren, zum Urteilen, zum Heiligen, zum Vertrauen, und zur goldenen Regel.

7,21-27: 3 Weisungen zum Hören und Tun (Themen: Tor zum Leben, die bösen Propheten, das Fundament)

Die Bildworte

Die Impulse Jesu

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s