Drucken
Kategorie: 3. Klasse AHS (Ö)
Zugriffe: 138

EucharistieKommunion

Gottesdienst bringt Freude

Lied zum Beginn

Dein Leben ist sinnvoll!

Begrüßung

Du bist willkommen!

Erklärung des Themas

Die Schwierigkeiten des Lebens sind oft meisterbar. Gemeinsam und mit Gott geht es besser

Bußakt / Kyrie

Wir bekennen, dass wir leider Fehler machen.

Kyrie Eleison = Gott, komm!

Gloria

Wir freuen uns mit Gott, weil er uns von Angst und Tod befreit.

Tagesgebet

Gott, du lässt die Blumen langsam wachsen. Sie zeigen uns Gelassenheit.

Lesung(en)

Gott spricht zu Abraham: „Brich auf! Ich zeige dir den Weg.“

Paulus schreibt: „Das Größte ist die Liebe“

Zwischengesang

Halleluja, Gott hat die Erde so schön gemacht!

Evangelium

Jesus: „Ihr seid das Salz der Erde. Ihr seid das Licht der Welt.“

Ansprache

Ihr seid unendlich wertvoll. Ihr habt einen Auftrag in der Welt. Jeder und jede von euch einen ganz speziellen. Wie ihr die Welt erlebt, so sieht sie niemand.

Glaubensbekenntnis

Wir vertrauen auf Gott, er ist gut.

Fürbitten

Gott, hilf der Schülerin E., die nach der Scheidung ihrer Eltern oft alleine ist. Wir besuchen sie, aber in ihrer Einsamkeit bist nur du anwesend.

Lied zur Gabenbereitung

Wir bringen Brot für das alltägliche Leben und Wein für den festlichen Sonntag zum Altar.

Gabengebet

Gott, nimm uns und unsere Gaben an.

Präfation

Gott, danke, für diesen Tag!

Heiliglied / Sanktus

Heilig ist der Herr des ganzen Universums

Eucharistisches Hochgebet

Seit dem Anfang der Schöpfung liebst du diesen Kosmos. Mit Moses hast du uns die Freiheit gezeigt. Mit Jesus hast du uns deine Liebe gezeigt. Alle Verstorbenen und alle Lebende bilden bei dir eine Gemeinschaft. Wir erinnern uns an das letzte Abendmahl, wo Jesus mit seinen Jüngern Wein und Brot gegessen und getrunken hat: Denn am Abend, als er ausgeliefert wurde und sich aus freiem Willen dem Leiden unterwarf, nahm er das Brot, sagte Dank, brach es, reichte es seinen Jüngern und sprach: Nehmt und esst alle davon: Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird. Ebenso nahm er nach dem Mahl den Kelch, dankte wiederum, reichte ihn seinen Jüngern und sprach: Nehmt und trinkt alle daraus: das ist der Kelch des neuen und ewigen Bundes, mein Blut, das für euch und für alle vergossen wird zur Vergebung der Sünden. Tut dies zu meinem Gedächtnis.

Vater unser / Pater noster

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auch auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld. Wie auch wir vergeben unsere Schuldigern. Führ uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von allem Bösen.

Friedensgruß

Der Friede, den die Welt nicht geben kann, sei mit dir.

Lamm Gottes /Agnus Dei

Ab nun werden keine Lämmer mehr geschlachtet, denn Gott ist selber zum Lamm geworden.

Lied zur Kommunion

Du bist der Sonnenstrahl, der in der dunkelsten Finsternis uns hilft.

Stille und Danksagung nach der Kommunion

Danke, dass wir Jesu Geschwister sind, deine Töchter und Söhne. Bitte hilf unseren Mitmenschen in schwierigen Situationen

Schlussgebet

Gott, du inspirierst nicht nur die Künstler, sondern machst uns alle zu Lebenskünstlern. Danke.

Segen/Sendung

Der Segen des großen Gottes sei mit euch. Geht und bringt Frieden!

Lied zum Auszug

Gott hat uns befreit. Es ist eine Freude, mit ihm zu leben!

0
0
0
s2smodern
powered by social2s