Blue Flower

Anton: Warum arbeitest du nicht am Sonntag?

Willi: Ich arbeite nicht, weil es wichtig ist, einmal Pause zu machen.

Anton: Ich mache auch Pausen, aber nicht regelmäßig. Ist es nicht besser dann eine Pause zu machen, wenn keine Arbeit anfällt?

Willi: Für mich ist es aber wichtig, gemeinsam mit anderen eine Pause zu machen. Da bin ich nicht alleine, treffe meine Familie, meine Freunde und auch Gott.

Anton: Aber da verdienst du ja weniger, wenn du einen ganzen Tag nichts tust.

Willi: Das Geld ist nicht das Wichtigste. Wichtig ist auch der Kontakt mit anderen und die Ruhe. Da kann ich nachdenken, Pläne schmieden, kreativ sein und die Freundschaft mit Gott pflegen.

Anton: Aber warum gerade jeden 7. Tag?

Willi. Ich glaube, dass der Rhythmus uns von Gottes Schöpfung und Natur gegeben ist. Gott hat es vernünftigerweise so gewollt.

Anton: Aber schläfst du nicht gerne am Sonntag lange?

Willi: Ja, ich schlafe gerne lange, das mache ich am Samstag. Am Sonntag hingegen gehe ich um 10:00 mit meiner Freundin in den Gottesdienst.

 

  1. Warum arbeitet Willi am Sonntag nichts?
  2. Wie hängt der Sonntag mit dem unsichtbaren Gott zusammen?
  3. Warum geht Willi in den Gottesdienst?
  4. Zeichne eine Sonntagsfamilie
0
0
0
s2smodern
powered by social2s