Religionsunterricht am Goethe-Gymnasium Wien

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

4.3 Jesu Jugend

E-Mail Drucken PDF

Der 12-jährige Jesus im TempelDie Eltern Jesu gingen jedes Jahr zum Paschafest nach Jerusalem. Als Jesus zwölf Jahre alt geworden war, zogen sie wieder hinauf, wie es dem Festbrauch entsprach. Nachdem die Festtage zu Ende waren, machten sie sich auf den Heimweg. Der junge Jesus aber blieb in Jerusalem, ohne dass seine Eltern es merkten. Sie meinten, er sei irgendwo in der Pilgergruppe, und reisten eine Tagesstrecke weit; dann suchten sie ihn bei den Verwandten und Bekannten. Als sie ihn nicht fanden, kehrten sie nach Jerusalem zurück und suchten ihn dort.

Nach drei Tagen fanden sie ihn im Tempel; er saß mitten unter den Lehrern, hörte ihnen zu und stellte Fragen. Alle, die ihn hörten, waren erstaunt über sein Verständnis und über seine Antworten.

Als seine Eltern ihn sahen, waren sie sehr betroffen und seine Mutter sagte zu ihm: Kind, wie konntest du uns das antun? Dein Vater und ich haben dich voll Angst gesucht. Da sagte er zu ihnen: Warum habt ihr mich gesucht? Wusstet ihr nicht, dass ich in dem sein muss, was meinem Vater gehört? Doch sie verstanden nicht, was er damit sagen wollte.

Dann kehrte er mit ihnen nach Nazaret zurück und war ihnen gehorsam. Seine Mutter bewahrte alles, was geschehen war, in ihrem Herzen. Jesus aber wuchs heran und seine Weisheit nahm zu und er fand Gefallen bei Gott und den Menschen. (Lukas 2, 41)

 

Arbeitsaufgaben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Jesus-Pergament

Von einem Jungen handelt ein Abenteuerspiel, das die Deutsche Bibelgesellschaft herausgebracht hat: Galiläa in der Zeit um 70 nach Christus. Die Botschaft von Jesus breitet sich immer weiter aus. Silas, ein Junge aus Kafarnaum, kommt durch einen Zufall mit der christlichen Gemeinde seines Heimatortes in Berührung:

Ein von römischen Soldaten verfolgter Mann steckt ihm geheimnisvolle Aufzeichnungen zu. Was hat es mit diesen Schriftstücken auf sich? Das spannende Adventure-Game eröffnet Kindern einen altersgemäßen Zugang zu den Geschichten von Jesus. Gemeinsam mit Silas gehen die Spielerinnen und Spieler auf Entdeckungsreise in die Welt der ersten Christen. Dabei gilt es, Informationen zu sammeln, die am Ende einem Schreiber übergeben werden, der daraus sein Evangelium formulieren wird.

Ein Junge wird von römischen Soldaten verfolgt